Über mich und meine Goldwing

Goldwingfahren ist für mich mehr
als nur Motorradfahren

Hallo liebe Freunde. Ich heiße Marcus Noell und wurde 1964 in Gelsenkirchen geboren. Nach meinem zweiten Wohnsitz in Bochum, lebe ich seit 1997 in Isselburg am Niederrhein. Ich bin seit 1990 glücklich mit meiner Frau Silvia verheiratet und habe zwei tolle Töchter. Seit 2017 bin ich sogar stolzer Opa eines aufgeweckten Jungen und freue mich auf künftige Goldwingreisen mit meinem Enkel.

Mein ganzes Leben bin ich selbstständiger Unternehmer und auch leidenschaftlicher Motorradfahrer. Seit 1981 bewege ich mich viel und gerne auf motorisierten Zweirädern. Mit Kreidler Florett ("Zwei Räder und nen Brett") hat alles angefangen. Als ich den Führerschein Klasse 1 im Jahr 1983 machte, war klar: Mopped - kein Auto! Ich wollte gerne Goldwing fahren, was aber damals aus finanziellen Gründen völlig undenkbar war.

So schaffte ich mir leider erst 1995 mein erstes “richtiges” Mopped, nach der CX 500 (Güllepumpe) und dem Sporttourer von Yamaha FJ1200, die Honda Goldwing GL1500 an. Jedoch zeigte sich im späteren Verlauf, dass ich kaum Zeit zum Goldwingfahren hatte. Erst der zeitintensive Job und dann kamen noch meine beiden Töchter...

marcus noell goldwing gl1500 von 1985

So kam es, dass ich viele Jahre lang kein Motorrad, geschweige denn eine Goldwing, fahren konnte. Erst im Jahr 2014 schaffte ich mir wieder eine 1500er Goldwing an.

marcus noell goldwing gl1500 von 2014

Ich hatte Glück! Ich fand bei ebay-Kleinanzeigen eine unverbaute und sehr gepflegte Goldwing GL1500 fast im Originalzustand für 7.500 EUR aus Herne. Angerufen, hingefahren, gekauft! Nachdem ich meine neue Wing aufgechromt und viel gepimpt hatte, habe ich den "Fehler" gemacht und bin bei Goldwinghaus Fuchs in Uslar eine 18er Probegefahren... Glücklicherweise hat Tobias mir ein gutes Angebot gemacht und wenig später stand meine erste GL1800, welche ich später auf "Black Pearl" getauft habe, auf meinem Hof.

marcus noell goldwing gl1800 von 2015

Nun habe ich im Laufe der Jahre wieder viel an meiner 18er-Goldwing geschraubt (dazu gibt es auch ein Video), aber der Fehler von damals passiert mir bestimmt nicht noch einmal. Denn wie sage ich immer: "Die neue Wing ist nicht mein Ding!".

nölli mit seiner honda goldwing valkyrie f6c

Kraftpaket mit Mega-Drehmoment: "Valkyrie F6C"

Last but not least habe ich mir dann ungeplanter Weise im Oktober 2019 noch eine weitere Goldwing zugelegt. Nämlich eine Honda Valkyrie F6C Baujahr 2016. Dieses Mopped ist kaum gefahren worden und sieht auch fast wie neu aus. Von diesem Goldwing-Modell sind seinerzeit nur einige Hundert nach Europa geliefert worden, sozusagen eine Rarität.

Doch diese Rarität hat es in sich - das Bike ist ein echter Hammer was die Motorleistung und die Fahreigenschaften betrifft! Man kommt schon fast nicht drum herum mal richtig am Gas zu drehen. Der absolute Wahnsinn - die Valkyrie schiebt mal richtig mit ihren 167Nm Drehmoment! Die Valkyrie ist für mich mehr was für Tagesfahrten und auch nur bei schönem Wetter.

Man spürt den Fahrtwind, trotz modifizierter Scheibe und Mini-Verkleidung, erheblich. Macht richtig Spaß damit zu fahren, aber wenn es auf große Fahrt geht, nehme ich eben lieber meine Dicke die "Black Pearl", da habe ich auch mit dem Gepäck kein Problem.

Hier auf meiner Seite unter "Goldwings" könnt Ihr könnt Euch aber gerne selbst einen Eindruck dieser Honda-Valkyrie F6C und aller bereits erschienen Goldwing-Modelle machen.

Meine neue Wing: "Bobber One"

Honda Valkyrie 1500 "Bobber". Dieses Einzelstück habe ich mir kürzlich gegönnt und dafür die zuvor erworbene Valkyrie 1800 quasi "eingetauscht". Das ist zwar nicht ganz richtig ausgedrückt, denn der Bobber ist ein Einzelstück und deswegen ein wenig kostspieliger...
Alles Handarbeit, alles eingetragen. Der Fahrzeugschein geht über 2 Seiten. Original sind nur noch Motor und Rahmen, der Rest sind Einzelanfertigungen. Genau wir der Lenker und die 6in1 Klappenauspuffanlage, mit Mega Sound. Die goldene Beschriftung ist Blattgold, die Seitendeckel und Blinker ebenfalls Einzelanfertigungen. Die offenen K und N Filter liefern einen Super Sound und der Bobber schiebt mal richtig... Das Bike macht mega Spaß und sieht auch noch hammergeil aus...

 67 total views,  1 views today